Informationen zu Leitlinien, Stellungnahmen und Mitteilungen

Die "Leitlinien", die " wissenschaftlichen Stellungnahmen der DGZMK" und die "wissenschaftlichen Mitteilungen der Fachgesellschaften"  sind für Ärzte rechtlich nicht bindend und haben daher weder haftungsbegründende noch haftungsbefreiende Wirkung.

Was sind…

Leitlinien entstehen durch ein strukturiertes genau definiertes Verfahren der AWMF (Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher medizinischer Fachgesellschaften).  Mehr...
Hier geht es zu den wissenschaftlichen Leitlinien.
 

Kompaktempfehlungen sind einfache und klare Entscheidungshilfen im „Kitteltaschenformat“, die evidenz- und konsensbasiert das tägliche zahnärztliche Handeln unterstützen. Mehr...

Hier geht es zu den Kompaktempfehlungen.

Stellungnahmen entstehen durch die Zustimmung des gesamten Vorstandes der DGZMK, in dem alle wichtigen zahnmedizinischen wissenschaftlichen Gesellschaften abgebildet sind.
Hier geht es zu den wissenschaftlichen Stellungnahmen der DGZMK.

Wissenschaftliche Mitteilungen entstehen unter der Verantwortung der einzelnen wissenschaftlichen Fachgesellschaften, gegebenfalls in Abstimmung untereinander.
Hier geht es zu den wissenschaftlichen Mitteilungen der DGZMK-Fachgesellschaften.

Aktuelles

Online-Tage der Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise in der DGZMK am 09./10. Dezember 2022
28.11.2022
Was die Arbeitskreise und Arbeitsgemeinschaften in der DGZMK für ihre Online-Tage am 09./10. Dezember 2022 wieder an Programm auf die Beine stellen, kann sich...
Update S2k-Leitlinie „Instrumentelle zahnärztliche Funktionsanalyse und Kieferrelationsbestimmung“ veröffentlicht
28.11.2022
In der instrumentellen zahnärztlichen Funktionsanalyse gibt es eine Vielzahl an Untersuchungstechniken und -instrumenten, deren Einsatzbereiche mit der...