Kurt Kaltenbachs Dental Education Award

Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Zahn-Mund-Kieferheilkunde (DGZMK) wird der Dental Education Award ausgeschrieben. Gestiftet wird der Preis von der Kurt Kaltenbach Stiftung. Dieses Programm wurde 2006 gegründet mit einer Preisdotierung von 13.000 € jährlich. Ziel ist die Förderung der zahnmedizinischen Lehre in Deutschland.

Der Preis wird für herausragende Arbeiten in der universitären zahnmedizinischen Lehre vergeben. Dies gilt sowohl für neue Formen der Lehre als auch für Verbesserungen bei Umsetzung theoretischer und praktischer Veranstaltungen einschließlich e-learning.

Der Preis wird bei der DGZMK/VHZMK-Jahrestagung/Deutscher Zahnärztetag durch den Präsidenten der DGZMK jährlich vergeben.

Ausschreibungstext:

  • Der Dental Education Award wird für universitäre Lehre (studentische Ausbildung und postgraduale Fortbildung) vergeben.
  • Berechtigt sind Universitäten und staatliche Institute, die sich der Wissensvermittlung in der Zahnmedizin verschrieben haben.
  • Der Umfang der Arbeit sollte max. 2500 Wörter Text (ohne Abb. und Tab.) das Abstract max. 150 Wörter umfassen und muss in Manuskriptform eingereicht werden.
  • Die Arbeiten können sowohl in deutscher, wie auch in englischer Sprache eingereicht werden.
  • Die Arbeit darf vor der Preisvergabe nicht publiziert sein.
  • Preisdotierung: 1. Preis:7.000 €  2. Preis: 4.000 €  3.Preis:2.000 €
  • Die Arbeiten sind anonym mit Kennwort bei der Geschäftsstelle der DGZMK bis zum 20. Juni 2020 einzureichen.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des nächsten Deutschen Zahnärztetages in Frankfurt vom 13. bis 14. November 2020 statt.

Preisgremium:
Zusammensetzung: Die Preisrichter werden seitens der  Kurt-Kaltenbach-Stiftung benannt. Die Preisrichter müssen habilitiert sein.

Die anonymisierten Arbeiten werden durch die Preisrichter unabhängig und in schriftlicher Form bewertet. Nach der schriftlichen Bewertung erfolgt eine gemeinsame abschließende Sitzung aller Preisrichter mit Festlegung der Reihenfolge. Die Preisträger werden ca. 1 Monat vor Preisverleihung informiert.