Jahresbestpreis: Bisherige Preisträger

1956

Wissenschaftler: Priv.-Doz. Dr. Ernst Sauerwein, Bonn
Die Histopathologie der Zahnpulpa bei Parodontopathien
 
Praktiker: Dr. Bernhard Fechter, München
Das Ergebnis von mehreren tausend in der freien Praxis nach wissenschaftlich anerkannten Methoden durchgeführten Wurzelbehandlungen
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1957

Wissenschaftler: Prof. Dr. Dr. Josef Franke, Hamburg
Über die feinen Blutgefäße am Zahnfleischsaum
 
Praktiker: Dr. Gerhard Haim, Berlin
Elektronenmikroskopische Untersuchungen über die Kittsubstanz bei einigen pathologischen Veränderungen der Gingiva propria des Menschen
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1958

Wissenschaftler: Dr. Hans Lenz, Berlin
Elektronenmikroskopische Untersuchungen zur Schmelzgenese
 
Praktiker: Dr. Anton Mayer, Dachau
Beiträge und Untersuchungen zur praktischen Durchführung der Wurzelkanalbehandlung
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1959

Praktiker: Dr. Erwin Köhler, Berlin
für seine umfangreichen biophysikalischen Untersuchungen
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1960

Wissenschaftler: Dr. Johannes Stuben, Kiel
Beiträge zum Dentinstoffwechsel
 
Praktiker: Dr. Dr. Victor Ilg, Karlsruhe
Untersuchungen zum Dimensionsverhalten der Silicone - Abdruckmassen
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1961

Wissenschaftler: Dr. Karl Eichner Berlin
Untersuchungen zum hoch- und höchsttourigen Bohren und Schleifen
 
Praktiker: Dr. Dr. H. J. Schmidt, Stuttgart
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1962

Wissenschaftler: Priv.-Doz. Dr. Werner Hielscher, Berlin
verschiedene Arbeiten
 

--------------------------------------------------------------------------------
 
1963

Wissenschaftler: Frau Dr. Suttner, Dr. Grimm, Dr. Meinhold, Halle
Vergleichende Untersuchungen über den sprachverbessernden Wert verschiedener Pharyrixplastiken bei Spaltträgern
 
Praktiker: Dr. Hermann Einfeldt, Flensburg
Wie können wir unsere AmalgamfüIlungen verbessern?
 

--------------------------------------------------------------------------------
 
1964

keine  

--------------------------------------------------------------------------------
 
1965

Wissenschaftler: Kariesforschungsinstitut e.V. Berlin,
für den besten in ihren Zeitschriften veröffentlichten wissenschaftlichen Beitrag
 
Praktiker: Dr. Dr. Ernst Weyers, Stade
Der Dentitionsrhytmus im Milchgebiß
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1966

Wissenschaftler: Prof. Dr. Johann-Gerhard Helmcke, Berlin 
Praktiker: Entfällt
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1967

Wissenschaftler: Prof. Dr. Dr. Eugen Fröhlich, Tübingen
Die Struktur des Desmodonts in Abhängigkeit von Richtung und Intensität seiner Beanspruchung
 
Praktiker: Dr. Walter H. Arnold, Wien
Langzeitergebnisse mit Ledermix und Erfahrungen mit direct calcifier
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1968

Wissenschaftler: Prof. Dr. Manfred Straßburg und Dr. Siegwart Peters, Düsseldorf
Tierexperimentelle Untersuchungen zur Erzeugung von Gaumenspalten
 
Praktiker: Dr. Dr. Hans-Joachim Schmidt, Stuttgart
Langzeiterfahrung mit dem Sattelimplantat
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1969

Wissenschaftler: Priv.-Doz. Dr. Hans Lenz, Berlin
Elektronenmikroskopische Untersuchungen zum Problem der Mineralisation, Demineralisation und Remineralisation des Zahnschmelzes
 
Praktiker: Dr. Franz Gerhard Bruno, Bremen
Sind unsere Vorstellungen von der Belastung des Zahnes richtig?
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1970

Wissenschaftler: Dr. rer. nat. Elma Ranke und Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Bruno Ranke, Hamburg
Plaqueflora und Zahnkaries, 3. Mitteilung: Ein Beitrag zur Kenntnis der biochemischen Leistungsfähigkeit der Streptokokkenarten viridans und serol. Gr. K. aus Zahnplaque kariesfreier und kariesaktiver Personen
 
Praktiker: entfällt
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1971

Wissenschaftler: Prof. Dr. Hans-Georg Fromme, Münster, Prof. Dr. Hans-Jürgen Höhling, Münster, Prof. Dr. Karl-Heinz Riedel, Münster
Elektronenmikroskopische Studien über die Dentinbildung
 
Praktiker: Dr. Dr. Alfred Berz, 7032 Sindelfingen, Dr. Heidi Berz, Sindelfingen
Schneidezahnfrakturen und sagittale Schneidezahnstufe
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1972

Wissenschaftler: Prof. Dr. Willi Schulte, Tübingen
Gezielte Funktionsanalyse und Physio-Therapie-Erfahrungen bei 442 Patienten mit Myoarthropathien
 
Praktiker: entfällt
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1973

Wissenschaftler: Prof. Dr. Christian Schulze, Berlin
Aufgabe und Methodik humangenetischer Forschungen im Rahmen der Kieferorthopädie
 
Wissenschaftler: Prof. Dr. Dr. B. Spiessl und Mitarbeiter
Eine klinische Untersuchung zur Wertbestimmung der TNM-Klassifikation des Mundhöhlenkarzinoms
 
Praktiker: entfällt, dafür zwei Wissenschaftler
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1974

Wissenschaftler: Priv.-Doz. Dr. W. Steinhilber, Tübingen
Zerstörung des Discus articularis durch cm Gleithindernis - eine Studie am feuchten Gelenkpräparat
 
Praktiker: Dr. O. G. Roschmann, München
Ein automatisches Meß- und Einstellverfahren für enorale Röntgenaufnahmen
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1975

Wissenschaftler: Dr. Peter Ludwig, Erlangen
Unterkieferbewegungen und Kiefergelenkfunktionen
 
Praktiker: entfällt
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1976

Wissenschaftler: Prof. Dr. Dr. Jürgen Lentrodt, Hamburg, Dr. Heinz - Gerhard Bull, Hamburg
Tierexperimentelle Untersuchungen zur Frage der Knochenregeneration nach Bohrvorgängen im Knochen
 
Wissenschaftler: Prof. Dr. Joharina Vahl, Münster, Dr. U. Wosiewitz, Münster
Feinreliefstudien konditionierter Schme1zflächen und ihre Adhäsiv-Matrizen bei der Zahnschmelzversiegelung
 
Praktiker: Dr. Dr. Heinz Erpenstein, Münster
Langzeitergebnisse nach Lappenoperation
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1977

Wissenschaftler: Priv. - Doz. Dr. Jutta Patz, Würzburg, Prof. Dr. D. Henschler, Würzburg, H. Fickenscher, Würzburg
Bioverfügbarkeit von Fluorid aus verschiedenen Salzen und unter dem Einfluß verschiedener Nahrungsbestandteile
 
Praktiker: Dr. Hermann Hoffmeister, Stuttgart
Mikrosymptome als Hinweis auf vererbte Unterzahl, Überzahl und Verlagerung von Zähnen
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1978

Wissenschaftler: Prof. Dr. B. Krempien, Heidelberg, Prof. Dr. W. Schulte, Tübingen, Dr. H. Kleineikenscheidt, Metzingen, Dr. K. Lindner, Tübingen, Dr. B. Schareyka, Lübeck, Dr. G. Heimke, Mannheim
Lichtoptische und rasterelektronenmikroskopische  Untersuchungen an der Grenzfläche von Implantaten aus Aluminiumoxyd-Keramik im Unterkieferknochen von Hunden Schulte und Mitarbeiter
 
Praktiker: ./.
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1979

Wissenschaftler: Dr. Bernd Klaiber, Dr. Ulrich Joos, Freiburg, Prof. Dr. Chr. Mittermayer, Peter Kaden, Freiburg
Charakteristik menschlicher Pulpazellen in der Zellkultur
 
 
Praktiker: Dr. Hans Sigrist, Reutlingen
Kombinierte externe Kariesprophylaxe für Schulkinder
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1980

Wissenschaftler: Prof. Dr. A. Kröncke,, PD. Dr. K. Ott, Dr. A. Petschelt, Dr. K.-H. Schaller, Frau Dr. M. Szesi, Prof. Dr. H. Valentin, Erlangen
Über die Quecksilberkonzentrationen im Blut und Urin von Personen mit und ohne Amalgamfüllungen
 
Praktiker: Dr. Günter Staehle, Böblingen
Splint-Mate-System - eine Modifikation der Witkowski - Schiene
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1981

Wissenschaftler: Prof. Dr. Thomas Kerschbaum, Prof. Dr. Rudolf Voß
Die praktische Bewährung von Krone und Inlay
 
Praktiker: ./.
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1982

Wissenschaftler: Prof. Dr. Horst Kirschner, Dr. Guenter Michel, Gießen
Mikromorphologische Untersuchungen der Nervenregeneration im heilenden Demodont bei Java-Makaken
 
Praktiker: Dr. Eckard Wianz, Hamburg
Die zahnärztliche Versorgung von Seeleuten der deutschen Hochseefischerei
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1983

Wissenschaftler: Prof. Dr. Karl Heinz Körber, Kiel
Dynamischer Mechanismus und Gewebsstrukturen unter herausnehmbarem Zahnersatz
 
  
Praktiker: Dr. Gerd K. H. Fallschüssel, Heilbronn
Persönlichkeitsprofil und Persönlichkeitsentwicklung von Patienten mit Funktionsstörungen im Kausystem
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1984

Wissenschaftler: Prof. Dr. Dr. h. c. Johannes W. Rohen, Erlangen, Priv.-Doz. Dr. Wolfgang H. Arnold, Erlangen, cand. - med. dent. Marlene Wachter, Erlangen
Rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen über die Architektur der Wurzelhautgefäße
 
Praktiker: Dr. Joachim Stoffel, Sonthofen
Therapie und Heilungsverlauf bei odontogener Sinusitis ein Fallbericht
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1985

Wissenschaftler: Dr. Rudolf W. Ott, Erlangen, Dr. Joachim Kraft, Erlangen
Zum Reflexgeschehen an Implantaten - eine elektromyographische Studie
 
Praktiker: Dipl.-Physiker Dr. Dr. Rolf Klett, Würzburg
Zur Biomechanik des Kiefergelenkknackens
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1986

Wissenschaftler: Dr. Peter Rechmann, Düsseldorf, Frau Dr. Margret Seewald, Düsseldorf, Dr. Lutz Thomas, Düsseldorf, Dr. Dieter Horstkotte, Düsseldorf
Untersuchungen zur Bakteriämie bei zahnärztlichen Eingriffen
 
Praktiker: keine Vergabe
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1987

Wissenschaftler: Dr. Wilhelm Niedermeier, Erlangen
Die Desmodontometrie - ein neues Verfahren zur Bestimmung und Analyse der Zahnbeweglichkeit
 
Praktiker: Dr. Dr. Dieter Haessler, Oppenheim, Dr. Dr. Christian Foitzik, Darmstadt
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1988

Wissenschaftler: PD. Dr. Dr. Hans Jörg Staehle, Münster, Prof. Dr. Albrecht Ziegler, Kiel
Experimentelle Studien zur Beeinflussung der Dentinpermeabilität durch Säuren, Lacke und Zemente
 
Praktiker: Dr. Hans-Henning Ohlrogge, Aachen, ZA. Heinz Mack, München
Verzeichnungen und Verzerrungen bei saggitalen Aufzeichnungen in der instrumentellen Funktionsanalyse
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1989

Wissenschaftler: Dr. Matthias Frentzen, Köln, Dipl.-Phys. Hans-Jochen Koort, Köln, Dr. Omed Kermani, Köln, Prof. Dr. Michael Ulrich Dardenne, Köln
Die Bearbeitung von Zahnhartgeweben mit einem Excimer-Laser
 
Praktiker: Dr. Siegwart Peters, Leichlingen
Bewährung dreigliedriger Adhasivbrücken in der Praxis
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1991

Wissenschaftler: Dr. Hannes C. Wachtel, Dr. Angelika Langfort
Lutz Vettin, Prof. Dr. Dr. Jean-Pierre Bernimoulin, Prof. Dr. Peter Reichart, Berlin
Gesteuerte Knochenregeneration - eine klinische und histologische Pilotstudie
 
Praktiker: keine Vergabe
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1992

Wissenschaftler: Prof. Dr. Eva A. Holtgrave, Berlin
Physiologische Zahnwanderung in keramo-ossäre Regenerate nach Implantation von Hydroxylapatitkeramik
 
Praktiker: Dr. Dr. Heinz Erpenstein, Münster, Prof. Dr. Thomas Kerschbaum
Frakturrate von Dicor-Kronen unter klinischen Bedingungen
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1993

Wissenschaftler: PD. Dr. Norbert Müller, Erlangen
Reaktionen des Prothesenlagergewebes
 
Praktiker: Dr. Jürgen Reuver, Hamburg
592 Pulpaüberkappungen in einer zahnärztlichen Praxis -eine klinische Prüfung (1966 - 1990)
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1994

Wissenschaftler: Dr. Hermann Lang, Bonn, Dr. Norbert Schüer, Bonn, Prof. Dr. RoIf Nolden, Bonn, Prof. Dr. Thomas Mertens, Ulm
Der Einfluß von Zellen aus dem Alveoarknochen auf die parodontale Regeneration
 
Praktiker: keine Vergabe
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1995

Wissenschaftler: Isa Cascorbi, Erlangen, B. Manger, U. Knorr, Prof. Dr. Rainer Schiele, Erlangen, Prof. Dr. Anselm Petschelt, Erlangen
Das Immunsystem bei Patienten mit Amalgamfüllungen
 
Praktiker: keine Vergabe
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1996

Wissenschaftler: Dr. Matthias Meier, Aachen, Dr. - Ing. Horst Fischer, Aachen, Prof. Dr. - Ing. Horst Reinhard Maier, Aachen, Dipl.-Ing. Prof. Dr. Ernst- Jürgen Richter, Würzburg, Prof. Dr. Dr. Hubertus Spiekermann, Aachen
Einfluß unterschiedlicher räparationsgeometrien auf die Bruchfestigkeit vollkeramischer Molarenkronen
 
Praktiker: ./.
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1997

Wissenschaftler: Prof. Dr. W. Klimm, Dr. G. Buchmann, Dr. R. Dorniok, Dr. M. Pöschmann, Dr. R. Koch,
Mikrobielle Randspaltung bei Klasse v-Restaurationen in vitro
 
Praktiker: ./.
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1998

Wissenschaftler: Prof. Dr. W. Haller, Ulm, ZA A. Posorky, Hamburg
Prof. Dr. B. Klaiber, Würzburg
Höckerstabilisierung mit zahnfarbenen Adhäsivinlay in vitro
 
  
Praktiker: Dr. H. Rocke, Freiburg, Prof. Dr. T. Kerschbaum, Köln, ZÄ C. Fehn, Köln
Zur Verweildauer wurzelkanalbehandelter Zähne
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
1999

Wissenschaftler: Dr. A. Behneke, Mainz, Prof. Dr. N. Behneke, Mainz, Prof. Dr. B. d´Hoedt, Mainz, Prof. Dr. Dr. W. Wagner, Mainz
Diabetes mellitus - ein Risikofaktor für enossale Implantate im zahnlosen Unterkiefer
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
2000

Wissenschaftler: Dr. P. Pospiech, München, Dr. Ing. J. Mittermeier, München, Dr. P. Rammelsberg, München
Spannungsverteilung in vollkeramischen Klebebrücken: eine dreidimensionale Finite-Elemente Analyse
 
  
Praktiker: Dr. S. Luck 
Die Anwendung der Endometrie
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
2001

Wissenschaftler: Dr. Ing. H. Fischer, Aachen, ZA J. Gröbel, Aachen, Prof. Dr. R. Marx, Aachen
Fraktographische Schadensanalyse an Dentalkeramik
 
Praktiker: Dr. H.J. Schindler, Karlsruhe, MSc. Q. Rong, Karlsruhe, Prof. Dr.-Ing.h.c. W.E.L. Spiess, Karlsruhe
Der Einfluß von Aufbissschienen auf das Rekrutierungsmuster des Musculus temporalis
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
2002

Wissenschaftler PD Dr. Ing. Horst Fischer, Aachen, M. Weber, Aachen, Prof. Dr. Rudolf Marx, Aachen, F. Jungwirth, Aachen
Rissparameter und Weibmodule: unterkritisches Risswachstum und Langzeitfestigkeit vollkeramischer Materialien
 
  
Praktiker Dr. Dr. Dieter H. Edinger, Hamburg
Intraoperative Navigation in Verbindung mit implantatprothetischer Planung
 
 
--------------------------------------------------------------------------------
 
2003

Wissenschaftler Dr. Bernhard Krömer, Bonn, Dr. Carola Hasan, Bonn, Prof. Dr. Udo Bode, Bonn, Prof. Dr. Gerhard Wahl, Bonn
Spätfolgen im Zahn- und Mundhölenbereich nach antineoplastischer Chemotherapie im Kindesalter
 

--------------------------------------------------------------------------------
 
2004

Wissenschaftler Dr. Till Dammaschke, Prof. Dr. Udo Stratmann, Dr. Kai Mokrys, Dr. Markus Kaup, Prof. Dr. Klaus Ott 
Histozytologische Untersuchung zur Kurzzeit-Reaktion der Pulpa auf drei verschiedene Dentinhaftvermittler


--------------------------------------------------------------------------------
 
2005

Wissenschaftler Dr. Wolfgang Micheelis, Köln, PD Dr. Mike Thorsten John, Leipzig, PD Dr. Rainer Haak, Köln, Prof. Dr. Rainer Biffar, Greifswald, Dr. Michael J. Wicht, Köln
Validierung von Approximalkariesläsionen mittels Oberflächeninspektion, Radiologie und Histologie


--------------------------------------------------------------------------------

2006

Dr. Frederick Reza Mock, Bonn, Dr. Harald Schrenker, Güntersleben, Prof. Dr. Helmut Stark, Bonn
Eine klinische Langzeitstudie zur Bewährung von Teleskopprothesen


--------------------------------------------------------------------------------

2010

Dr. V. Seneadza, Heidelberg, Dr. A. Koob, Heidelberg, Dr. J. Kaltschmitt, Heidelberg, Prof. H. J. Staehle, Heidelberg, Dr. J. Duwenhögger, Heidelberg, Prof. P. Eickholz, Frankfurt
Digitale Bildbearbeitung zur Röntgendiagnostik von Approximalkaries


--------------------------------------------------------------------------------

2011

Dr. Susann Preußker, Dresden, Dr.Nicole Korneli, Dresden, Prof. Dr. Wolfgang Klimm, Dresden, Dr.-Ing. (TU) Gert Richter, Dresden, Dr. Ute Hempel, Dresden, Prof. em. Dr. rer.nat. Rainer Koch, Dresden
In-vitro-Mineralisation durch Pulpafibroblasten in Abhängigkeit von Wurzelwachstum und Stimulanzien


--------------------------------------------------------------------------------

2012

Herren P. C. Dartsch / H. Mett, Dartsch Scientific GmbH, Institut für zellbiologische Testssysteme, Schongau „In-vitro-Untersuchung der antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkung einer Zahnpasta mit pflanzlichen Inhaltsstoffen"

---------------------------------------------------------------------------------

2013

S. Schiller, Bonn, K.-H. Utz, Bonn, S. Bayer, Bonn, M. Grüner, Bonn, H. Stark, BonnRetention von Kompositaufbaufüllungen mit und ohne Einsatz parapulpärer Schrauben
M. P. Dittmer, Hannover, S. Dittmer, Hannover, P. Kohorst, Hannover, L. Borchers, Hannover, M. Stiesch, Hannover
Belastbarkeit unterschiedlicher Implantat-Abutment-Komplexe vor und nach mechanischer Wechsellast
--------------------------------------------------------------------------------

2014

Rugzan Hussein, Hannover, U. Walter, Hannover, Th. Schneller, Hannover
Ausübung und Ausbau der Prophylaxe in deutschen Zahnarztpraxen: ein Vergleich der Ergebnisse von 2000 und 2009

S. Parchami, Marburg, A. Jabloski-Momeni, Marburg, R. Frankenberger, Marburg, R. Stoll, Australia
Einfluss bestimmter Parameter auf das Überleben endodontischer Maßnahmen (eine retrospektive Studie)
----------------------------------------------------------------------------------

2015

Dr. med. dent. Wolfgang Bömicke, Dr. Stefanie Kappel, Dr. Thomas Stober, Prof. Dr. Peter Rammelsberg

Die klinische Bewährung metallkeramischer Front- und Seitenzahnadhäsivbrücken

----------------------------------------------------------------------------------

zurück