Orientierungshilfe in der zahnmedizinischen Wissenslandschaft

18.05.2010

Jubiläumsausgabe „Handbuch der wissenschaftlichen Fachgesellschaft in der DGZMK“ ist im Quintessenz Verlag erschienen und komplettiert dreibändige Jubiläums-Dokumentation / Alle drei Bände im dekorativen Schuber erhältlich

Düsseldorf. Mit dem jetzt erschienenen „Handbuch der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in der DGZMK“ (Redaktion Wolfgang Bengel) hat die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde die dreibändige Schriftenreihe zu ihrem 150jährigen Jubiläum abgeschlossen. Wie die beiden bereits vorliegenden Chroniken „Geschichte der DGZMK – 1859–2009“ (Dominik Gross, Gereon Schäfer) sowie „Die Geschichte der zahnärztlichen Fachgesellschaften Ostdeutschlands“ (Walter Künzel) ist das Handbuch als Jubiläumsausgabe im Quintessenz Verlag erschienen. Alle drei Dokumentationen sind nun in einem ansprechend gestalteten Schuber erhältlich und können über den Quintessenz Verlag oder die DGZMK-Geschäftsstelle bezogen werden.

Das „Handbuch der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in der DGZMK“ bietet sowohl für den niedergelassenen Zahnarzt als auch für den Einsteiger in die Zahnmedizin einen kompakten und informativ gestalteten Leitfaden. Die Fachgesellschaften, Arbeitskreise und weiteren Gruppierungen unter dem Dach der DGZMK werden in ihrer Historie und ihrem Aufbau beschrieben. Dazu zählen auch Forschungsprojekte, an denen die unterschiedlichen Gruppierungen arbeiten. In einem separaten Serviceteil sind die wichtigen Adressen der universitären Zahnheilkunde und verschiedener Verbände innerhalb der Zahnmedizin Deutschlands aufgeführt. 

„Das Handbuch stellt in einer Zeit, in der wissenschaftliche Evidenz für jegliches zahnärztliches Handeln gefordert wird, eine wichtige Orientierungshilfe nicht nur für den Berufsanfänger, sondern auch für den bereits erfahrenen Kollegen dar. Darüber hinaus macht es die Komplexität des Faches und seine Einbettung in die Medizin und Wissenschaft deutlich“, erläutert Dr. Wolfgang Bengel, Vizepräsident der DGZMK, in seinem Vorwort das wesentliche Anliegen des Handbuchs. „Mit der aufwändigen Gestaltung und Produktion der drei Bände im dekorativen Schuber hat der Quintessenz Verlag ein ebenso ansehnliches wie lesenswertes Kompendium zu Geschichte, Auftrag und Arbeit der DGZMK geschaffen, das für jeden an der Zahnheilkunde Interessierten ein Standardwerk werden sollte“, glaubt DGZMK-Präsident Prof. Dr. Thomas Hoffmann. 


Bildmaterial:
Zwei druckfähige Motive, die Sie gern gemeinsam mit der Pressemitteilung veröffentlichen können, finden Sie unter den folgenden Links:

http://www.dgzmk.de/fileadmin/user_upload/editors/images/Handbuch_Fachgesellschaften/Bengel_Handb_Fachges_41293F.jpg

http://www.dgzmk.de/fileadmin/user_upload/editors/images/Handbuch_Fachgesellschaften/DGZMK-Books_Schuber_12cm.jpg

 

Kontakt:

DGZMK
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Markus Brakel
Liesegangstraße 17a
40211 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 7183 601
Fax: 0211 - 7183 582
E-Mail: Markus.Brakel(at)ish.de