HDZ: Spendenaufruf für Haiti

18.01.2010

Um bei der riesigen und unüberschaubaren Not nach dem Erdbeben im ärmsten Land Mittelamerikas zu helfen, bittet die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- und Notgebiete (HDZ) dringend um finanzielle Unterstützung:
Gemeinsam mit den Salesianern Don Bosco in Bonn hat das HDZ inzwischen erste Hilfsmaßnahmen und Einsätze finanziert: Drei Don Bosco Einrichtungen in Port-Au-Prince - teilweise früher vom HDZ unterstützt - sind fast völlig zerstört. 50.000 Euro HDZ-Soforthilfe für Medikamente, Wasser, Nahrung und Decken sind bereits auf dem Weg. Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), Prof. Dr. Thomas Hoffmann, und der Präsident der Bundeszahnärztekammer, Dr. Peter Engel, unterstützen diesen Appell und bitten, die in Not geratenen Menschen schnell und aktiv mit Spenden zu unterstützen. Dafür wurde folgendes Spendenkonto eingerichtet:

Hilfswerk Deutscher Zahnärzte (HDZ) für Lepra- und Notgebiete 

Stichwort: "Haiti"
Deutsche Apotheker und Ärztebank Hannover 

Konto-Nr.: 000 4444 000

BLZ: 250 906 08