Halitosis

08.10.2009

Gründungs-Symposium Interdisziplinärer AK Halitosis  

Düsseldorf/München. Ein interdisziplinärer und internationaler Arbeitskreis zur Bekämpfung der Halitosis (Mundgeruch) wird auf Anregung des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), Prof. Dr. Thomas Hoffmann (Uni Dresden), gemeinsam mit der Medizin und der Grundlagenforschung im Rahmen des Deutschen Zahnärztetages 2009 am 5. November in München gegründet.

 

Der „AK Halitosis“ wird mit einem Symposium im Sheraton Arabellapark Hotel von 14 bis 17 Uhr aus der Taufe gehoben. „Eine synergetische Einbindung der Medizin gemeinsam mit den Fachgruppierungen der Zahnmedizin und den technologisch-diagnostischen Bereichen zu diesem Thema ist wissenschaftlich empfehlenswert“, so DGZMK-Präsident Hoffmann. Gleichzeitig sieht er in dieser Initiative einen weiteren Schritt voran auf dem von der DGZMK konsequent beschrittenen Weg der Kooperation mit der Medizin und der Integration der Zahnmedizin in die Medizin.

 

Ablauf des Halitose-Symposiums mit Gründung des interdisziplinären und internationalen „AK Halitosis“ in der DGZMK am 05. November 2009, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Sheraton München Arabellapark Hotel, Arabellastraße 5, München

 

 

14.00 Uhr

Begrüßung

Hoffmann

 

14.05 Uhr

Aktuelle Trends in Diagnostik und Therapie von Halitosis                                                           

Filippi

14.25 Uhr

Schnelle Ausatemluftdiagnostik mittels MCC/IMS

Baumbach

14.45 Uhr

Mundgeruch, was tun ? Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis für die Praxis

Koch

15.00 Uhr

Halitose in der Zahnarztpraxis- ein interdisziplinärer Ansatz in Diagnostik und Therapie

Michaelis

15.15 Uhr

Diskussion und Gründung des AK

 

16.00 Uhr

Technologien zur Untersuchung von Atemgas und Halitosis

Amann

16.20 Uhr

Technologien zur chemischen Kontrolle von Halitosis                                                           

Poth (GABA)

16.40 Uhr

Herausforderungen für die Zukunft

Seemann

 

Alle DGZMK-Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen, an dem Gründungs-Symposium des AK Halitosis in München teilzunehmen.