Fachgruppe „Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde“

Seit 2008 ist die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) Mitglied des Deutschen Netzwerkes Versorgungsforschung (DNVF). Das DNVF möchte die an der Versorgungsforschung im Gesundheitswesen beteiligten Wissenschaftler vernetzen, Wissenschaft und Versorgungspraxis zusammenführen sowie die Versorgungsforschung insgesamt fördern. 

Darüber hinaus ist es dem DNVF ein Anliegen, durch die Bildung interdisziplinärer Arbeitsgruppen zu fächerübergreifenden Themen der Versorgungsforschung den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

Das breite Spektrum von Themen der Versorgungsforschung auch in der Zahnmedizin ließ es als notwendig erscheinen, zu diesem Fachgebiet eine erste Fachgruppe innerhalb des DNVF ins Leben zu rufen. Die Fachgruppe „Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde“ hat sich zum Ziel gesetzt, Kompetenzen in der Zahnmedizin im Bereich der Versorgungsforschung zu bündeln, den Bedarf an Forschungsprojekten auf dem Gebiet der Zahnmedizin zu verdeutlichen und forschungsrelevante Studien zu initiieren und durchzuführen. Eine Integration zahnmedizinischer Belange in die Medizin kann und soll damit weiterhin unterstützt werden.

Seit der Mitgliedschaft konnte auf dem jährlich stattfindenden Deutschen Kongress für Versorgungsforschung (DKVF) ein eigener zahnmedizinischer Programmteil platziert werden.

Nähere Informationen zum Netzwerk und zur Fachgruppe finden Sie unter: http://www.netzwerk-versorgungsforschung.de/

 

Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF)

Deutscher Kongress für Versorgungsforschung 2012

Vom 27. bis 29. September 2012 finden der von der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde (DGZMK) gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Gesundheitswissenschaften und Public Health (DVGPH) und dem Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF) veranstaltete 11. Deutsche Kongress für Versorgungsforschung und 4. Nationale Präventionskongress im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt (Flyer).

Mit der Ausrichtung dieses Versorgungsforschungskongresses durch die DGZMK in Kooperation mit dem DVGPH und dem DNVF wird der Weg der zunehmenden Integration der Zahnmedizin in die Medizin konsequent weiter beschritten, und es eröffnen sich damit verbunden einmalige Chancen einer breiten Diskussion von Medizin und Zahnmedizin im Versorgungskontext.

Die Thematik „Prävention und Versorgung 2012 für die Gesundheit 2030“ bietet eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten, die gemeinsam von Medizin und Zahnmedizin zu erkunden und zu beraten sind und sowohl wissenschaftliche als auch klinische und Lehraspekte umfassen.

Am 27.09.2012 werden von den DNVF-Arbeitsgruppen Seminare zu den Methoden in der Versorgungsforschung durchgeführt. Nähere Informationen finden Sie dazu auf der Homepage des Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung (www.dnvf.de).

Auf der Website des Kongresses (www.dkvf2012.de) sind der aktuelle Stand der Planung sowie die Programmschwerpunkte einzusehen. Die Einreichung von Abstracts und die Teilnehmerregistrierung erfolgt ausschließlich auf elektronischem Weg über die Kongresshomepage. Deadline für die Einreichung von Abstracts ist der 30.04.2012.